Gründungsmitglieder

mk1000

MAX KORDEK

Mitgründer & Präsident der Lisk Stiftung und Geschäftsführer der Lightcurve GmbH

Max Kordek ist ein Technologie Entrepreneur und global anerkannter Blockchain Visionär. Er ist Mitgründer und Präsident der Lisk Stiftung, die Non-Profit Organisation aus Zug, Schweiz, die hinter der Blockchain App Plattform Lisk steht. Er ist außerdem Geschäftsführer der Lightcurve GmbH, eine schnell wachsende Blockchain Beratung aus Berlin.

Bereits seit einem Alter von 14 Jahren ist Max in der weltweiten Startup Community verwurzelt. In den letzten vier Jahren wurde er ein aktives Mitglied der Blockchain und Cryptocurrency Industrie und erlangte ein umfangreiches Wissen über Bitcoin und Altcoins. Mit einer revolutionären Vision, der nötigen Motivation and dem Know-How hat sich Max 2016 mit Oliver Beddows zusammengeschlossen um Lisk zu gründen und ist wesentlich daran beteliigt wo es heute steht.

LinkedIn

Eugen Salkutzan

Anfang 2013 machte sich Eugen mit der Thematik rund um Bitcoin und Blockchain vertraut und stoß die Gründung vom Aachener Bitcoin-Stammtisch sowie der Hochschulgruppe Bitcoin Aachen mit an.

Früh erkannte er das Potenzial der Blockchain-Technologie und engagierte sich in den jungen Phasen von Vericoin. Eugen hat sich früh mit der Mining-Industrie auseinander gesetzt, besuchte Blockchain-Veranstaltungen und diskutierte mit namenhaften Persönlichkeiten aus dem Blockchain-Umfeld.

Eugen war einer der ersten Vorstandsmitglieder von Bitcoin Aachen und arbeitet aktuell in einem aufstrebenden Blockchain-Startup als Head of Blockchain.

Christian_Junger (3 von 3)

Christian junger

Studierte Business Administration an der RWTH Aachen University und der CEU San Pablo University mit den Schwerpunkten Finance und Entrepreneurship.

Seit 2013 beschäftigt er sich mit den Thematiken rund um Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie. Im Jahr 2015 gründete er neben Max Kordek und weiteren Studierenden der RWTH Aachen University den studentischen Verein Bitcoin Aachen und übernahm das Amt des Kassenprüfers.

Christian arbeitete unter anderem für die CryptoTec AG im Business Development, wo er dem Vorstand assistierte und sein Wissen rund um die Blockchain-Technologie vertiefte. 2016 setzte er ein Konzept für die Umwandlung von Fiat-Geld in Digitale Währungen um und installierte einen der ersten Bitcoin ATMs in Deutschland.

Seit Juli 2017 ist Christian Vorstandsmitglied von Bitcoin Aachen. Aktuell baut er ein Blockchain-Startup auf.

yan2_1024 Kopie

Yan Schreier

Studierte Business Administration & Engineering an der RWTH Aachen und Mechanical Engineering an der Tsinghua University.

Schon früh beschäftigte Yan sich mit Kryptowährungen und kaufte bereits 2011 seine ersten Bitcoins auf MtGox. Unter anderem ist er Mitgründer eines der größten Bitcoin Meetups Deutschlands, aus welchem Bitcoin Aachen entstand.

Wissenschaftlich setzte sich Yan 2015 mit dem Thema Blockchain während eines Forschungspraktikums im Bosch IoT-Lab an der Hochschule St. Gallen und ETH Zürich auseinander, wo er auch als Mitautor an einem Konferenzpaper mitwirkte. Thema war das disruptive Potential von Bitcoin. In seiner Bachelorarbeit konzentrierte er sich auf das Potential von digitalen Währungen im Crowdfunding-Bereich.

Aktuell schließt Yan seinen zweiten Masterabschluss ab und wirkt in verschiedenen Startup-Projekten mit.